zu Besuch bei Wolkenseifen und Review

Hallo ihr Lieben,
im heutigen Blogpost möchte ich euch von Wolkenseifen erzählen. Schon seit längerem schleichen wir um die Deocrems von Wolkenseifen herum. Viel Gutes haben wir davon gehört und nun wollten wir es unbedingt selbst mal testen. Eigentlich ist das ein Onlineshop, dessen Lager in Neckargemünd ist. "Ha" dachten wir uns als ursprüngliche Heidelbergerinnen, "das ist für uns kein Weg." Immer Mittwochs ist dort ab 14 Uhr der "Laden" geöffnet. Anna ist mit einer Freundin das erste Mal hingefahren, 2 Wochen später standen wir gemeinsam dort. Man steht hier tatsächlich im Lager des Onlineshops. Man muss erst mal komplett durchlaufen, überall stehen Schilder die darauf hinweisen, dass man nicht einfach in die Regale greifen soll. 
Im Ladenbereich stehen dann sehr viele Produkte zum Testen und Anschauen. Was nicht dasteht, kann man erfragen. Echt eine Erfahrung wert und vorallem kann man an den Produkten riechen. Wolkenseifen stellt selbst Produkte her, im Onlineshop werden aber auch andere Naturkosmetikprodukte und naturnahen Produkte verkauft. Hier verlinkt ich euch mal den Onlineshop von Wolkenseifen. Hier könnt ihr die genauen Duftbeschreibungen, Preise und alles andere nachschauen.





Nun aber zu den Produkten selbst. Ich besitze 2 Deocrems und ein Parfum.

Deocreme: ich habe die "Be my Baby" Deocreme in der 100ml Größe, welche auch die normale Größe ist. Und sie riecht wirklich einfach nach Babypuder. Süß, pudrig, sauber und feminin. Einfach ein weicher, sauberer Duft. In den ersten Tagen war ich auch wirklich angetan. Eine sehr angenehme Art Deo aufzutragen. Nichts ist nass und brennt unter den Achseln. Jedoch sollte man immer nur eine Fingerspitze voll Produkt verwenden! (weniger ist hier mehr, denn man verstärkt nicht den Deoeffekt, sondern bekommt womöglich Hautirritationen).
Aber nach ein paar Tagen war es so, dass der eigentliche Duft nach ca. einer halben Stunde verflogen war und im Laufe des Tages kein "Schweißgeruch", sondern einfach ein muffiger Duft blieb. Egal wie wenig ich aufgetragen hab. Natürlich nicht das, was man von einem Deo erwartet. Also habe ich im Internet geschaut und siehe da, es ging auch anderen so. Nun liegt es wohl an dem Ph-Wert unter den Achseln, deshalb sollte das Deo erst 20 Minuten nach dem Duschen auftragen werden. Eventuell entsteht es auch durch die Mischung des Duftstoffs und dem eigentlich "Schweiß".
Also habe ich mir die "Weekender" Deocreme in der 25ml Dose gekauft. Hier handelt es sich um einen sehr frischen, eher zitronigen Durft. Und damit klappt es deutlich besser. Selbst bei den 36 Grad, die hier zum Teil sind, hält das Deo fast den ganzen Tag, ohne muffig zu werden. Wenn ich das Gefühl hab der Effekt lässt nach, gebe ich noch ein winziges bisschen Deocreme nach. Jetzt warte ich ab, ob ich Be my Baby eher im Winter benutze, wenn ich einfach nicht mehr so sehr schwitze.
Bei jedem Kauf bekommt man Proben geschenkt. Ich habe jetzt zur Probe von der Limited Edition "Muffin Party". Der riecht nach Zitronenbuttermilch. Sehr toll, dass man da immer was geschenkt bekommt.
Anna hat die Duftrichtung "Perfekt Day" der wirklich 1:1 nach Nivea Soft riecht. Und sie hat auch den Duft "High Spirit", der nach Ingwer und Zitrone duftet.

Parfum: das tolle an Wolkenseifen ist, dass man von fast allem Proben bestellen kann. Das haben wir beim Parfum auch gleich gemacht. Wir haben folgende vier Proben getestet: Sensation, das nach dem grünen Parfum von DKNY riecht, Sterntaler, dessen Duft ich garnicht beschreiben kann, Blue Nr. 1, das Parfum zu Perfekt Day also riecht es nach Nivea, und zu guter Letzt Be my Baby. Das habe ich mir jetzt auch in groß gekauft und ich liebe es einfach.


Ich hoffe der Post hat euch gefallen und vielleicht findet ihr ja auch das ein oder andere für euch;)
Liebe Grüße Charlotte

Kommentare

Beliebte Posts