Festes Shampoo - das Revival von Omas Seife

Hand aufs Herz - wer von euch besitzt ein Stück Seife? Ein gutes, wohl riechendes Stück Seife? Ich muss ehrlich sagen, die einzige Seife die ich je besessen haben, habe ich nach wenigen Stunden beleidigt weggeschmissen. Ich bekam das gute Stück mit 15 Jahren von einer Tante zu Weihnachten und war tief beleidigt. Hallo?! Stinke ich so sehr?

Seit ein paar Tagen bin ich wieder ganz bewusst zur Seifenbesitzerin geworden. Ich habe mich in den letzten Wochen viel mit dem Thema der Plastikvermeidung beschäftigt. Dabei ist mir natürlich aufgefallen, dass fast alle meine kosmetischen Produkte in Plastikflaschen, -tübchen, oder -döschen stecken. Nicht sonderlich grün und nicht sonderlich gesund! Deshalb will ich jetzt Stück für Stück meinen Plastikschatz reduzieren. Begonnen habe ich gleich mal mit einem spannenden Experiment: festes Shampoo. Das ist einfach Shampoo in der Form einer Seife.

Ich persönlich wollte jetzt nicht über das Internet bestellte - obwohl es da einige Shops gibt - sondern mich vor Ort durch ein Seifensortiment schnuppern. Dabei bin ich bei der Firma Lush gelandet. Ist bestimmt vielen ein Begriff. Manche liebe Lush wegen der knalligen Farben und extremen Düfte und andere hassen Lush genau deswegen. Aber weil man ohne Ausprobieren zu keinem Ergebnis kommt, habe ich es einfach mal gewagt.

Der Einkauf
Gekauft habe ich meine Seife - die den klingenden Namen "Jumping Juniper" trägt und gegen leicht fettendes Haar helfen soll - in einem Lush in Berlin gekauft. Meine Schwester, die ich auch zu einem festen Shampoo belabert hatte, und ich wurden von einem netten jungen Mann beraten und durch die große Auswahl von festen Shampoos geführt. Er hat uns ausführlich informiert, war sehr freundlich und hat uns nach dem Einkauf noch Pröbchen für Duschgel und Conditioner abgefüllt (leider in Plastikdöschen). Nach ca. 20 Minuten war dann auch noch meine Mutter ausgestattet, wir vom Duft völlig benebelt, mein Vater vom Warten genervt und wir pro Seife mit silberner Transportbox um 11,90€ ärmer.

Das Produkt
Die Seife soll nun 2-3 Flaschen Shampoo ersetzen und für ca. 50-80 Haarwäschen halten. Das klingt doch mal super! Natürlich habe ich mir auch gleich mal die Inhaltsstoffe angeschaut. Folgende Mittelchen sind in der Seife drin:

 Sodium Lauryl Sulfate, Water (and) Lavandula Angustifolia Extract (Lavendelsud), Water (and) Rosmarinus Officinalis Leaf Extract (Rosmarinsud), Juniperus communis Fruit Oil (Wacholderöl), Citrus Limon Peel Oil (Zitronenöl), Citrus Aurantifolia Oil (Limettenöl), *Citral, *Limonene, Parfüm,CI 60725

Dabei ist die Seife laut Lush vegan und selbstkonservierend.
Natürlich bin ich direkt über den ersten Stoff - Sodium Lauryl Sulfate - gestolpert und habe die schlimmsten Sachen gelesen. Auch meine geliebte Codecheck Seite warnt davor! Manche schreiben er sei krebserregend und hautirritierend. Was habe ich bloß getan? Auf der Seite der TU Berlin gabs dann wieder ganz andere Aussagen.  Auch der Stoff CI 60725 wird auf der Codecheck Seite als "nicht empfehlenswert" eingestuft. Da ich mich mit dem Thema zu wenig auskenne, möchte ich mir jetzt kein Urteil erlauben, hier einfach mal die Inhaltsstoffe unkommentiert stehen lassen und mich ganz subjektiv auf mein Gefühl verlassen. Freue mich aber immer über Infos aus verlässlichen! Quellen.
Bei diesem Seifentest stand bei mit vor allem der Verzicht auf Plastik im Vordergrund und das habe ich errreicht!

Der Selbstversuch
Ab unter die Dusche! Die Seife liegt super in der Hand und ist eher als rau zu beschreiben - also kein filmreifes Wegrutschen der Seife. Ich habe die Seife mehrmal in der Hand gewendet und sie dann aus der Dusche gelegt, damit sie abtrocknen kann. Der Schaum durfte dann rauf auf den Kopf und sein Arbeit tun. Auf dem Kopf hats nochmal ordentlich geschäumt, der Duft und das Gefühl waren sehr angenehm und die Haare haben sich super sauber angefühlt.
Als Finish habe ich jedoch noch einen Conditioner von Alverde benutzt - ohne geht nicht!

Fazit
Nach einmal Haare waschen muss ich sagen - tolle Sache! Kein Plastik, tolles Shampoo und für mich ist das alte Stück Seife mal ganz was Neues! Daumen hoch!

Kommentare

Beliebte Posts