Life changing bread - ein Brot, das unser Leben verändert?!

Hallo ihr Lieben,

Brot ist aus unserem Speiseplan wohl nicht wegzudenken. Doch leider verträgt nicht jeder das umstrittene Gluten, Brot aus dem Supermarkt ist oft unnötig verpackt und gesund sind viele Brote leider auch nicht.  Doch durch was soll man es denn ersetzten?
Wir haben uns in den letzten Wochen am "Life changing bread" - sprich dem Brot, das dein Leben verändert- versucht. Ein großer Anspruch für so ein kleines Brot!
Doch bereits die Inhaltsstoffe sprechen für sich: Haselnüsse, Leinsamen und Sonnenblumenkerne machen das Brot zu eine wahrhaftig gesunden Powerbrot! Die flüssigen Komponenten sind Wasser, Ahornsirup und Kokosöl. Im Zusammenspiel ist das Brot nicht nur gesund, sondern auch noch vegan.


Natürlich dachten wir uns gleich,  dass die Zubereitung wohl eine Wissenschaft für sich ist. Fehlanzeige! Es werden einfach alle trockenen und nassen Zutaten separat vermischt und dann vermengt. Somit ist das Brot geradezu perfekt für Backmuffel!

Die Grundidee des "Life changing bread" stammt von Sarah Britton. Mittlerweile ist das Rezept tausendfach geteilt,  verändert und probiert. Unzählige YouTubeViodeos erklären die Zubereitung in einfachen Schritten.

Wenn ihr nun neugierig geworden seid, dann probiert euch doch auch mal am Brot, dass euer Leben verändern soll. Wir backen nach folgendem Rezept:

Zutaten
145g Haferflocken (nach Bedarf glutenfrei)
135g Sonnenblumenkerne
90g Leinsamen
65g Haselnüsse (Allergiker können auch Mandeln verwenden)
2 EL Bio-Chia-Samen
4 EL Bio-Flohsamenschalen
1 TL Meersalz

Flüssige Zutaten:
1 EL Ahornsirup
3 EL Kokosöl von Tropicai
350 ml Wasser

Zubereitung
Zunächst werden alle trockenen Zutaten abgewogen und in einer Schüssel vermischt. Ebenso die flüssigen Zutaten in einer separaten Schüssen (Kokosöl am besten vorher flüssig machen in der Mikrowelle)
Anschließend die flüssigen Zutaten zu den trockenen geben und zu einem "Teig" vermengen. Diesen in eine Brotbackform geben. Wer eine Metallform verwendet sollte diese mit Backpapier auslegen,  in einer Silikonform ist das nicht nötig. Den Teig in der Form glatt streichen und mindestens zwei Stunden gehen lassen. Wir haben ihn meistens über nach oder mindestens 6 Stunden in der Form ziehen lassen.


Nun zum Backen.  Zuerst wird das Brot in der Form bei 175 Grad Umluft 20 Minuten gebacken. Dann das Brot vorsichtig aus der Form stürzen  (Backpapier entfernen) und auf der anderen Seite nur auf dem Backofenrost  (ohne Form) weitere 50 Minuten fertig backen.

Das Brot vorsichtig aus dem Ofen holen und vollständig abkühlen lassen! 

Jetzt kann es direkt genossen werden! Egal welcher Belag, es schmeckt einfach lecker! Auch einfrieren lässt sich das Brot wunderbar und getoastet ist es einfach ein Genuss.


Wir haben das Brot bereits zum dritten Mal gebacken. Man kann dabei die Nüsse in den angegeben Grammangaben auch variieren zum Beispiel Walnüsse anstatt Sonnenblumenkerne - sehr lecker! Was sich nicht verändern lässt sind die Flohsamenschalen. Sie halten das Brot zusammen und ohne sie wird es eine sehr krümelige Angelegenheit. Das haben wir ebenfalls erfahren müssen.
Und übrigens, zu diesem Brot sollte man viel Flüssigkeit trinken, da die Flohsamenschalen auch im Körper Wasser binden.

Wenn ihr das Life changing bread probiert, lasst und wissen wie es euch schmeckt!

Grüne Grüße
Anna und Charlotte

Kommentare

Beliebte Posts