Geschenke verpacken - aber nachhaltig!

In weniger als einer Woche ist Weihnachten. Spätestens jetzt sollte man sich dringend Gedanken über die Geschenke machen! Doch viele haben wahrscheinlich schon alles zusammen und freuen sich bereits auf die strahlenden Gesichert der Liebsten an Weihnachten.  Doch mindestens genauso schön wie das Geschenk soll auch die Verpackung sein. Hier ein paar Tipps wie ihr auch ohne das bunte, mit meist umweltschädlichen Farben gefärbtes und nur für eine Benutzung gemachtes Geschenkpapier toll verpacken könnt. 

Papier
Wer nicht auf das Geschenkpapier verzichten möchte, kann dieses Jahr einfach mal auf Packpapier umsteigen. Das gibt es überall zu kaufen, oftmals sogar bereits in der recycelten Variante. Man kann das Papier nach Herzenslust verschönern,  beschriften und nach dem Weihnachtsfest kann es viel einfacher recycelten werden als die bunten Pendants.
Natürlich können auch alte Zeitungen oder Zeitschriften als Verpackungsmaterial zweckentfremdet werden und so nochmal eine gute Figur machen.



Stoff
Ebenfalls gut zum Verpacken eignet sich Stoff. Wer ganz besonders kreativ ist, kann für jedes Geschenk eigene Beutel nähen.  Wer es einfach haben möchte, kann zum Beispiel schöne Geschirrtücher oder Schals als Verpackung verwenden uns so gleich doppelt schenken.


Zum Verpacken mit Stofftüchern gibt es verschiedene Methoden. Am besten finde ich diese Varianten, die sich unter dem Stichwort "Furoshiki-Technik" finden lassen.



Dosen und Boxen
Ebenfalls wunderbar als Geschenkverpackung eignen sich Dosen und Boxen. Alte Blechdosen haben meiner Meinung nach bereits einen eigenen Charme und brauchen keine weitere Verzierung. Boxen aus Papier können individuell beklebt werden und bringen so noch lange nach dem Fest viel Freude für den Beschenkten.



Mehr Inspirationen gefällig?
Neben diesen drei Basic-Ideen gibt es noch so viele andere kreative Möglichkeiten um nachhaltig zu verpacken. Ein Blick in diese 10 nachhaltigen Geschenkpapieralternativen von Codecheck lohnt sich auf jeden Fall. Außerdem finden sich weitere Ideen auf Pinterest unter Stichwörtern wie "zero waste packaging", "creativ packaging diy" oder einfach unter "nachhaltige Geschenkverpackung".


Upps,  schon Geschenkpapier gekauft?!
Keine Panik! Ich habe auch immer noch Geschenkpapier zu Hause. Und draufgängerisch wie ich bin werde ich es auch verwenden. Wenn es geht werde ich aber versuchen es mehrfach zu benutzen und danach keines mehr zu kaufen. Denn es gibt so viele andere Alternativen, die es wert sind ausprobiert zu werden!

Grüne Grüße,
Anna 

Kommentare

Beliebte Posts