Nachhaltig einkaufen leicht gemacht!

Manchmal stoßen auch wir an unsere Grenzen was das nachhaltige Einkaufen betrifft. Es gibt so viel zu beachten. Man kann sich viel "falsch" machen.  Und leider schleicht sich all zu schnell auch mal ein schlechtes Gewissen ein, denn auch wir sind in Sachen "grüner Leben" nicht perfekt!

Wenn es also mal wieder soweit ist und ihr vor einer Kaufentscheidung steht, kann euch vielleicht dieses einfache Schaubild helfen.

Bild: thenotepasser.com

Dieses einfache Schaubild macht manche Entscheidung so viel einfacher! Wenn ihr also etwas kaufen möchtet, überlegt euch vorher:

Brauche ich das wirklich? 

Wenn die Antwort Nein lautet, hat es sich der Rest erledigt, sollte die Antwort aber Ja sein, stellt euch die nächste Frage:

Muss ich es neu kaufen?

Vieles lässt sich genauso gut und oftmals günstiger secondehand kaufen. So werden ganz einfach Ressourcen geschont. Sollte die Antwort also Nein lauten, kann man  Plattformen wie Ebay, Facebookgruppen und Kleiderkreisel besuchen, Secondhand Läden durchstöbern und bei wunderbarem Frühlingswetter Flohmärkte in der Region besuchen. 
Sollte die Antwort aber Ja, ich brauche es neu, lauten, dann stellt euch die nächste Frage:

Kann ich es bei einer fairen und nachhaltigen Firma kaufen?

Für viele Produkte  gibt es mittlerweile eine faires, nachhaltiges oder ethisch korrekt produziertes Pendant. Für Kleidung wird man mittlerweile bei vielen Firmen fündig und auch Haushaltswaren, Möbel und vieles mehr lässt sich gut fair einkaufen!
Sollte die Antwort also Ja lauten, kanns los gehen. Kann man das gesuchte Stück allerdings nicht fair etc. kaufen, sollte auf jeden Fall darauf geachtet werden, dass der Kauf langlebig und gut überlegt ist. Den damit sind die Auswirkungen auf uns und unsere Umwelt möglichst klein.

Mit diesem einfachen Schaubild im Kopf lässt es sich oftmals eine schnelle und gute Entscheidung treffen, die nicht nur dem Käufer, sondern auch Hersteller, Arbeitern und Umwelt zu gute kommt!
Denn eines muss auch ich mir immer wieder ins Gedächtnis rufen: mein Kassenzettel ist gleichsam ein Wahlzettel. Meine Kaufentscheidung hat Einfluss auf die angebotenen Produkte! Wenn alle plötzlich nach fairen Produkten verlangen würden und alles andere links liegen ließen,  wie schnell schnell würde sich unsere Welt wohl da verändern?



Was haltet ihr von dieser Einkaufshilfe? Lass es uns wissen - auch gerne bei Facebook oder Instagram!

Grüne Grüße,
Anna 

Kommentare

Beliebte Posts